In diesem Jahr kommt Ale Duarte, brasilianischer Trauma-Experte, der weltweit Vorträge, Schulungen und Workshops hält und 2015 auch an der türkisch-syrischen Grenze mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen sowie Pädagogen und Therapeuten vor Ort gearbeitet hat, erneut nach Deutschland und bietet für Lehrkräfte, ErzieherInnen, SozialarbeiterInnen, TherapeutInnen oder Interessierte einen Einführungs- und Aufbauworkshop zum Umgang mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen an.

Der Einführungsworkshop ist nicht nur für diejenigen geeignet, die mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen arbeiten, sondern auch für diejenigen, die den Umgang mit Kindern oder Jugendlichen mit schwierigem und herausforderndem Verhalten meistern wollen. Für alle Interessierten gibt es sehr viele Anregungen und Hilfen sowie Praxisbeispiele für den Bereich der Selbstregulierung im Verhalten von Kindern und Jugendlichen und den adäquaten Umgang damit.

Der Aufbauworkshop vertieft die Kenntnisse und bietet zudem den Austausch über Erfahrungen mit Kindern und Jugendlichen mit herausforderndem Verhalten sowie Lösungsansätze an.

Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme an einem Workshop von 9.00 bis 17.00 Uhr für € 125,- (inkl. Handout, Getränke, Mittagessen, Gebäck) haben, schreiben Sie bitte an schulleiterin@friedrich-froebel-schule-ni.de

Sie erhalten dann die Anmeldeunterlagen, die Sie bis spätestens 28.05.2018 (first come, first serve) an uns zurück senden müssen.